Quadratmeter spenden

Mit einer „Quadratmeterspende“ werden Sie Pate für ein Teil des neuen Kunstrasens. Spenden Sie: 10€ pro Quadratmeter.
Wählen Sie ganz einfach ihren individuellen Betrag, mit dem Sie dieses zukunftsweisende Projekt unterstützen möchten.

Und so geht’s: Untenstehendes Fomular ausfüllen, gewünschten Betrag wählen und Spendenzusage absenden.

Anschließend erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit der Kontoverbindung des Fördervereins und können direkt überweisen.

SPENDEN

So funktioniert es:

Einfach das nebenstehende Formular ausfüllen und die Spendenzusage abschicken. Bitte überweisen Sie umgehend auf das Spendenkonto des Fördervereins.

Eingehende Spenden auf unserem Konto mit erfolgreich abgesendeter Spendenzusage werden selbstverständlich nur zweckgebunden für das Kunstrasenprojekt genutzt. Für jede Spende über 200 EUR (bis zu dieser Summe reicht die Dokumentation der Überweisung als Spendennachweis) wird der Förderverein eine Spendenquittung ausstellen.

Bitte beachten Sie: Jede Spende an den Förderverein ist in der Steuererklärung ansetzbar und mindert in voller Höhe das zu versteuernde Einkommen.

Bankverbindung des Fördervereins Hockeysport in Lübeck e.V.:

IBAN: DE29 2305 0101 0030 0061 59

BIC: NOLADE21SPL (Sparkasse zu Lübeck AG)

NEWS

Anträge an Stiftungen überreicht

(10.3.2018)

Es ist vollbracht, die Anträge wurden den Stiftungen erfolgreich übergeben. Aber bis dahin war es ein langer Weg. Das Konzept und der Finanzierungsplan standen eigentlich von Anfang an fest und mussten nur noch in Einzelheiten angepasst werden. Von Anfang an, das heißt, seit so ca. 4 Monaten. Dennoch galt es für die Übergabe der Anträge an die Stiftungen, alles nochmals zu hinterfragen, ggf. zu überarbeiten und aufeinander abzustimmen. Ja, ein klein wenig Arbeit und Nachtschicht war das dann schon, aber nun sind „die Dinger raus“. Ab jetzt heißt es abwarten und Tee trinken, denn die Bearbeitungszeit bei den Stiftungen kann mit ca. 3 Monaten beziffert werden.

Vielleicht können wir auf dem „Internen Turnier“ (30.6.2018) ja bereits einen kleinen Erfolg feiern, das wär doch was….